Angebote zu "Luther" (41 Treffer)

Martin Luther in Erfurt und Eisenach
7,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erfurt und Eisenach haben Martin Luther stark geprägt. Schule, Universität, das durch den Blitzeinschlag bei Stotternheim nahe Erfurt ausgelöste Bekenntnis zur Kirche, der Eintritt in den Augustinerorden und schließlich die deutsche Bibelübersetzung während seines 100-tägigen Aufenthalts auf der Wartburg markieren zentrale Stationen in seinem Leben. Sie sind der Ausgangspunkt für seine bis heute wirksame Kirchen- und Gesellschaftsreform am Beginn der Neuzeit.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
Martin Luther in Erfurt und Eisenach als Buch v...
7,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Martin Luther in Erfurt und Eisenach:Stationen Stationen Michael Grisko

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 18.07.2018
Zum Angebot
Martin Luther in Erfurt and Eisenach als Buch v...
7,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Martin Luther in Erfurt and Eisenach:Stationen Stationen Michael Grisko

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 18.07.2018
Zum Angebot
Audio Journeys: Martin Luther in Erfurt, German...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Audio Journeys by Travel Radio International takes a walking tour of Erfurt´s old city. We find out about Martin Luther, the founded of Protestantism and the Lutheran faith, and a creator of the modern German language. 1. Language: English. Narrator: uncredited. Audio sample: http://samples.audible.de/bk/bigh/000226/bk_bigh_000226_sample.mp3. Digital audiobook in aax.

Anbieter: Audible - Hörbücher
Stand: 13.08.2018
Zum Angebot
Erfurt
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Thüringer Landeshauptstadt Erfurt hat viele Namen: Blumenstadt, Turmgekrönte, thüringisches Rom, Klein-Venedig, Bologna des Nordens, auch Luther-, Dom- und Bischofsstadt, sogar ein Asteroid (Erfordia) ist nach ihr benannt. Ob bei einem Altstadtrundgang vom Fischmarkt über die Krämerbrücke, vom Domplatz zum Dom und Petersberg, ob entlang der »via regia« zum Fischmarkt oder über das Augustinerkloster zu den verwaisten Kirchtürmen und dahin, wo Goethe und Schiller wirkten der neue Stadtführer macht es leicht, die pulsierende und charmante Metropole zu entdecken.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
Kleine Geschichte der Stadt Erfurt
5,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erfurt gehörte im Mittelalter zu den größten Städten des Reiches. Die Handelsmetropole gründete 1379 die erste Universität in den Grenzen des heutigen Deutschlands, deren bekanntester Student Martin Luther war. Mit dessen Eintritt ins Erfurter Augustinerkloster 1505 wurden die Weichen Richtung Reformation gestellt. Später erlangte Erfurt den Ruf einer Blumenstadt und ist heute die pulsierende Landeshauptstadt Thüringens.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
PublicPress Stadtplan Erfurt
3,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erfurt ´´liegt am besten Ort. Da muss eine Stadt stehen´´, urteilte einst der Reformator Martin Luther. Die Landeshauptstadt Thüringens wird geprägt durch einen der größten und am besten erhaltenen mittelalterlichen Stadtkerne Deutschlands, bestehend aus reichen Patrizierhäusern und liebevoll rekonstruierten Fachwerkhäusern, überragt vom monumentalen Ensemble des Mariendomes und der Severikirche. Erfurt begeistert mit Natur, Kunst und Kultur. Reiche Geschichte, der sehenswerte Altstadtkern und großartige Landschaft prägen das grüne Herz Deutschlands.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
GO VISTA: Reiseführer Erfurt
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Über das Reiseziel Erfurt Erfurt ´liegt am besten Ort. Da muss eine Stadt stehen.´ So urteilte einst der große Reformator Martin Luther. Doch nicht nur auf Luthers Spuren ist Erfurt eine Reise wert. Im Mittelalter zählte die Stadt Türme von 25 Pfarrkirchen, 15 Klöstern und Stiften und 10 Kapellen. Von den heute etwa 50 Kirchen stammen noch 18 aus dem Mittelalter. Als Landeshauptstadt ist sie das politische Zentrum des Freistaates Thüringen. Zahlreiche Städtepartnerschaften und internationale Verbindungen zeugen davon, dass die Stadt in der Welt anerkannt und geschätzt ist. Erfurt hat viel zu bieten: Einen mittelalterlichen Stadtkern, Kultur, Bildung, vielfältige Gastronomie und vor allem gastfreundliche Einwohner. Über den Go Vista City Guide Erfurt Der Inhalt des Reiseführers kurz und knapp: - Top 10 und Lieblingsplätze des Autors: Das müssen Sie in Erfurt gesehen haben - Stadttouren: ´´Vom Domplatz zum Fischmarkt´´ und ´´Rundgang auf dem Petersberg´´ - die Stadt richtig kennenlernen mit den Vorschlägen für zwei Rundgänge, die auch in den Detailkarten eingezeichnet sind - Streifzüge: ´´Auf den Spuren Martin Luthers´´,´´Orte jüdischen Lebens in Erfurt´´,´´Schlösser am Rande der Stadt´´ und ´´Museum und Freizeitpark Hohenfelden, Riechheimer Berg´´ - Stadtviertel, die Umgebung und neue Seiten der Stadt entdecken - Alle Highlights der Stadt - - Museen, Galerien, Kirchen, Plätze und Parks, Architektur und sonstige Sehenswürdigkeiten - Erleben & Genießen: Umfangreiche Empfehlungen zu den Rubriken Übernachten, Essen und Trinken, Nightlife, Kultur und Unterhaltung und Shopping, Mit Kindern in der Stadt sowie Sport und Erholung - Chronik: Daten zur Stadtgeschichte Zudem enthält der Reiseführer einen Serviceteil mit reisepraktischen Tipps von A bis Z sowie einen ausfaltbaren Stadtplan, Nahverkehrsplan und Register. - Service: Reisepraktische Tipps von Anreise bis Zoll - Hochwertige Integralbindung mit Klappen: Stadtplanausschnitt mit den eingezeichneten Top 10 in der vorderen Klappe - Postkarten: drei herausnehmbare Foto-Postkarten der jeweiligen Destination - als Urlaubserinnerung oder zum Verschicken an die Daheimgebliebenen

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
PublicPress Stadtplan Erfurt
8,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erfurt ´´liegt am besten Ort. Da muss eine Stadt stehen´´, urteilte einst der Reformator Martin Luther. Die Landeshauptstadt Thüringens wird geprägt durch einen der größten und am besten erhaltenen mittelalterlichen Stadtkerne Deutschlands, bestehend aus reichen Patrizierhäusern und liebevoll rekonstruierten Fachwerkhäusern, überragt vom monumentalen Ensemble des Mariendomes und der Severikirche. Erfurt begeistert mit Natur, Kunst und Kultur. Reiche Geschichte, der sehenswerte Altstadtkern und großartige Landschaft prägen das grüne Herz Deutschlands. Bei all Ihren Entdeckungen immer an Ihrer Seite: Der touristische Stadtplan mit Umgebungskarte, Innenstadtvergrößerung, Infos zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten sowie Straßen- und Sehenswürdigkeitenverzeichnis.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
Sagenbuch der Stadt Erfurt
14,80 € *
ggf. zzgl. Versand

154 Seiten, Paperback. Heinrich Kruspe Sagenbuch der Stadt Erfurt. Das Buch gehört zum Thüringer Sagenschatz - Gesamtausgabe - Nach dem Kruspe-Original von 1877 in zwei Bänden- 5. Auflage 2015 Aus dem Vorwort 1877: In mondbeglänzten Nächten flüstert sie den hochragenden Giebeln der ehemaligen Patricierhäuser Erinnerungen alter Pracht und Herrlichkeit zu, schaut von den uralten Steinbrücken zu den Gewässern hinab, in denen die Wassernixe ihr Wesen treibt, wallt zu den öden Plätzen, wo reiche Schätz verborgen liegen - von Zwergen und Mönchen bewacht - oder von weißen Frauen, die mit Schlüsseln klirren - umgangen werden und nur dem Glücklichen sich erschließen; der die Wunderblume fand. Hinaus aus dem dunklen Thore führt sie zum schaurigen Hochgericht und zu Kreuzen und Malzeichen, die, blutigen Mord zu sühnen, man in der Vorzeit errichtete. Dann lenkt sie die Schritte ihrer Begleiter zu stillen Thälern, versunkenen Klöstern und verheerten Dörfern, wo sie den geheimnisvollen Glockentönen, die aus tiefem Schooße der Erde oder aus verschütteten Brunnen sich vernehmen lassen, lauscht. Das Kulturgemälde unserer Stadt - im Rahmen der Sage gefaßt - würde gänzlich der Wahrheit entbehren, würden aus Liebe zur Heimath die düstern Schatten, welche unerhörter Aberglaube in den überraschend stark vertretenen Spuk-, Schatzgräberei-, Zauber- und Hexensagen auf das so freundliche Bild der Stadt wirft, ausgeschieden. Sie müssen hier zeigen, wie es mit der guten alten Zeit bestellt war. Ostern 1877. Der Verfasser. - Band 1 - I. Sagenhafte Anklänge aus der germanischen Götterwelt. 10 II. Zeit- und Personensagen. 12 1. Von großer Wasserfluth. 12 2. Von Entstehung der Stadt Erfurt. 12 3. Deodatus. 14 4. St. Bonifacius. 15 5. Trommeln auf Walpurgis. 16 6. St. Severus. 17 7. Von einer großen Armbrust. 18 8. Wunderbare Kinderphantasie. 19 9. Vom Grafen von Gleichen. 21 10. Graf Elger von Hohenstein. 22 11. Vom hl. Brunn. 23 12. Johannes Teutonius. 25 13. Kaiser Rudolph von Habsburg in Erfurt. 26 14. Zerstörung des Schlosses Dienstberg. 26 15. Vom Fischmäuerlein. 28 16. Von der Gangolfs-Kapelle. 28 17. Vom Seelenbad. 29 18. Vom Judensturm. 29 19. Wahrzeichen einer Hungersnoth. 31 20. Die Gründung der Karthause. 31 21. Vom Siechenhaus. 32 22. Vom Mönchskreuz. 33 23. Burkardts Raben. 34 24. Johannes von Hagen. 34 25. Schülerstreich aus Tüngers Zeit. 35 26. M. Luther und Alexius. 35 27. Junker Görg am Sybillenthürmchen. 36 28. Vom Müller Krebs. 36 29. Von einem Schinder. 37 30. Neun Sagen vom Dr. Faust. 37 31. Der Mönch von Erfurt. 41 32. Eulenspiegel in Erfurt. 41 33. Hans Sachs im Schwan zu Erfurt. 42 34. Gustav Adolph als Riemergesell. 43 35. Von Peter Isserode. 44 36. Anzeige von Gustav Adolph´s Tod. 45 37. Eine geheimnisvolle Hinrichtung. 46 38. Napoleon in Erfurt. 46 III. Oertliche Sagen und sagenhafte Anklänge. 48 1. Klostersagen. 48 a. Vom Peter-Kloster. 48 39. Die 12 deutschen Schüler. 48 40. Von Dagoberts Bildniß. 49 41. Dagoberts Schatz. 49 42. Grabmal zweier Liebenden. 50 43. Von einem Alchymisten. 50 44. Skelette in der Stadtmauer. 51 b. Vom Prediger-Kloster. 52 45. Relique des hl. Jakobus von Compostella. 52 46. Von einem unterirdischen Gange. 52 c. Sagen aus dem Barfüßer-Kloster 54 47. Sagen von berühmten Gräbern, einem Marienbilde und einer Maurerkelle. 54 d. Vom Augustiner-Kloster 55 48. Grabsteine. Steinkanzel. Erscheinungen. 55 e. Vom Schotten-Kloster 56 49. Gründung des Schotten-Klosters. 56 f. Vom Neuwerks-Kloster 57 50. Brand einer Scheune. Großer Kuchen. Redendes Cruzifix. 57 g. Vom Marienknechten-Kloster. 58 51. Dr. Burchard und Pater Theodor. 58 h. Weißfrauen-Kloster. 58 52. Nonnensack. Erinnerungen an St. Elisabeth. 58 53. Vom Götzen Bachroth. 59 2. Kirchensagen. 60 a. Domsagen 60 54. Unsere liebe Frau. 60 55. Von einem Riesen. 60 56. Die Laterne. 61 57. Wahrzeichen am Dom. 62 58. Christushaupt und Chorhaupt. 63 59. Vom Wolfram. 64 60. Von einem Chorknaben. 64 61. Von vier Gekrönten. 65 62. Von einem Bild der hl. Wilgefortis. 65 63. Konrad Klinge. 66 64. Hund und Kalb. 67 b. St. Severi-Kirche. 68 65. Vom Epheu daselbst. 68 c. Nikolai-Thurm. 68 66. Die Uhr daselbst. 68 d. Kaufmanns-Kirche. 69 67. Die beiden Thürme derselben. 69 e. Magdalenen-Kapelle 70 68. Gründung derselben. 70 f. Ungangbare St. Benedicts-Kirche. 71 69. Cruzifix an der Krämerbrücke. 71 3. Ordenshäuser 72 70. Vom Templerhof. 72 4. Profane Häuser. 73 a. Vom Rathhaus. 73 71. Mönchskutte und Kinderhände im Rathhaus-Thurme. 73 72. Der eiserne Dolch daselbst.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot